Ein glorreicher Rosenkranz

 

Das Licht der Osterfeierlichkeiten leuchtet noch in unseren Herzen. Von jetzt an sind wir in den Tagen, die uns von Pfingsten trennen, in der sogenannten österlichen Zeit.

Es wäre schade zu denken, dass Ostern nur ein Schlusspunkt der Fastenzeit wäre und unsere spirituelle Spannung nachlassen würde. In Wirklichkeit lässt uns die Auferstehung des Herrn in eine glorreiche Zeit eintreten, die uns schon etwas vom himmlischen Glanz verkosten lässt.

Nachdem wir uns in der Fastenzeit bemüht hatten, unsere Beziehung zum Herrn zu vertiefen, fahren wir weiter auf diesem Weg, mit unserem Rosenkranz, versteht sich. Es wäre wirklich schade, die guten Angewohnheiten, die wir uns seit Aschermittwoch angeeignet haben, aufzugeben. Und wenn wir es noch nicht getan haben, lassen wir den Mut nicht sinken. Es ist nie zu spät, etwas gut zu machen!

Wir dürfen uns nicht auf den Lorbeeren von Ostern ausruhen. Zwar ist Christus als Sieger aus dem Grab hervorgegangen, er ist durch den Tod hindurchgegangen, aber er tat es nicht nur für sich allein. Uns alle zieht er nach sich in seine Himmelfahrt. Über uns alle wird er an Pfingsten seinen Heiligen Geist ausgiessen.

Und Maria verkündet in ihrer Aufnahme in den Himmel und ihrer Krönung, wozu wir Gläubigen berufen sind: zur Herrlichkeit des Himmels! Was gibt es Besseres, um dahin zu gelangen, als die Betrachtung der Geheimnisse des hl. Rosenkranzes der Jungfrau Maria?

Die Osterzeit wird also die ideale Gelegenheit sein, um ganz besonders die glorreichen Geheimnisse zu betrachten. So wird unser österlicher Rosenkranz ein glorreicher Rosenkranz sein!

Zwar werden wir im Laufe der Tage auch die anderen Rosenkranzgeheimnisse betrachten, aber sie haben im Laufe der kommenden Wochen eine besondere Färbung. Hinter jedem Geheimnis leuchtet die Herrlichkeit des Auferstandenen auf.

Allen eine gesegnete Osterzeit, eine gnadenreiche Zeit des glorreichen Rosenkranzes!


Fr. Louis-Marie ARIÑO-DURAND, o.p.

Generalpromotor des Rosenkranzes

Leitartikel des Promotors
Deutsch